Der Duft

In der Nomenklatur präsentiert sich der Name dieser synthetisch hergestellten Duftnote als beinahe unaussprechliche Aneinanderreihung von Buchstaben und Zahlen. Glücklicherweise gibt es für alle Nicht-Chemiker auch eine Bezeichnung, die leichter über die Lippen geht: Iso E Super. Sie besitzt einen schwer zu beschreibenden schillernden Duft, der an Sandelholz und Zedernholz erinnert, Ambranoten in sich trägt und gleichzeitig zart, süß und samtig ist. Wie wandelbar und komplex Iso E Super ist, zeigt sich, wenn man es auf die Haut aufsprüht und es sich in Kombination mit Wärme und der individuellen Hautchemie so richtig entfalten kann.